Patientenvertretung

Patientenvertretung Agentur Unternehmensberatung Beratung Consulting

Das Healthcare-Team von Alcimed befasst sich seit mehr als 20 Jahren mit den Themen Patientenvertretung durch Patientenvertreter und Patientenzentrierung. Es hilft seinen Kunden zu verstehen, wie Patientenvertreter oder Patientenvertretungsgruppen arbeiten, was sie tun können und wie sie zur Forschung und Entwicklung, zum Marktzugang oder zur Verbesserung des Patientenpfads für neue pharmazeutische Produkte und Diagnostika durch Patientenbeteiligung beitragen können.

    Erzählen Sie uns von Ihrem unerforschten Gebiet

    Sie haben ein Projekt und möchten es mit unseren Entdeckern besprechen? Schreiben Sie uns!

    Ein Mitglied unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.


    Sie vertrauen uns

    Logo_carre_Air_Liquide_HC
    Logo_carre_Bayer
    Logo_carre_Biomerieux
    Logo_carre_Boehringer_Ingelheim
    Logo_carre_J&J
    Logo_carre_Merck&co
    Logo_carre_Moderna
    Logo_carre_Novartis
    Logo_carre_Sanofi

    Herausforderungen im Zusammenhang mit der Patientenvertretung

    Bis vor kurzem galten Patientenfürsprecher als zweitrangige Akteure im Gesundheitssystem. Erfreulicherweise ändert sich die Einstellung und die Patientinnen und Patienten übernehmen immer mehr Verantwortung. Wir bei Alcimed sind davon überzeugt, dass dieser Trend anhalten wird und eine ohnehin schon komplexe und heterogene Landschaft noch komplexer machen wird.

    Die Stimme des Patienten gewinnt immer mehr an Gewicht:

    • Patientinnen und Patienten wissen es, Regulierungsbehörden wie die FDA und die EMA wissen es und messen dem Patienteninput mehr Bedeutung bei und sind möglicherweise kurz davor, ihn als Teil des Einreichungsdossiers anzufordern.
    • Immer mehr Kostenträger bitten um Patientenfeedback.
    • Pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen ergreifen konkrete Schritte, um die Patientinnen und Patienten insbesondere in den Phasen vor der Markteinführung einer Innovation einzubeziehen.

    Dieser Trend eröffnet neue Horizonte mit neuen Herausforderungen und Chancen. In diesem Kontext sind folgende Aspekte wichtig:

      Erzählen Sie uns von Ihrem unerforschten Gebiet

      Sie haben ein Projekt und möchten es mit unseren Entdeckern besprechen? Schreiben Sie uns!

      Ein Mitglied unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.


      Wie wir Sie bei Ihren Projekten zur Patientenvertretung begleiten

      Der Trend zur Patientenvertretung eröffnet neue Horizonte mit Herausforderungen und Möglichkeiten. Es kann sich manchmal wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen anfühlen, um die richtige Gruppe zu finden, mit der man für das richtige Thema zusammenarbeiten kann. Und wenn man die Nadel erst einmal gefunden hat, stellen sich eine Reihe von strategischen und operativen Fragen: Welcher Nutzen entsteht für beide Parteien? Wer sind die richtigen Partner für diesen Vermögenswert oder diesen Therapiebereich? Welches Feedback zu welchem Thema, in welcher Häufigkeit und in welchem Stadium der Entwicklung? Wie soll dieses Feedback umgesetzt werden (oder manchmal auch nicht)?

      Unser Team kann Sie dabei unterstützen, die richtigen Entscheidungen zu diesen Themen zu treffen. In den letzten zehn Jahren haben wir kleinen Biotechnologie-Start-ups sowie großen Pharma- und Medizintechnikunternehmen dabei geholfen, den Wandel in der Landschaft der Patientenfürsprecher zu erkunden, anzupassen und anzuführen.

      Wir können Ihnen helfen:

      • Trends in Bezug auf die Interessenvertretung in Ihrem spezifischen Indikations- oder Therapiebereich zu verstehen,
      • die relevanten Akteure zu identifizieren, mit denen Sie eine Partnerschaft eingehen können,
      • Themen und Partnerschaftsmodalitäten zu erkunden,
      • die Stimme der Patienten in Ihrer Organisation zu verankern.

      Beispiele aktueller Projekte zur Patientenvertretung, die wir für unsere Kunden durchgeführt haben

      • Entwicklung einer Strategie für die Patientenvertretung in einem Pharmaunternehmen

        Unser Kunde, ein Top-10-Biopharmaunternehmen, hatte das Bestreben, die Patientinnen und Patienten noch stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Dies hatte zwar zu einem kulturellen Wandel innerhalb des Unternehmens geführt, wurde aber noch nicht konsequent im Tagesgeschäft umgesetzt.

        Unser Team arbeitete mit internen Stakeholdern in allen an der Produktentwicklung und -vermarktung beteiligten Funktionen zusammen, von der frühen Forschung und Entwicklung bis hin zum Lebenszyklusmanagement, um Lücken und Chancen zu ermitteln.

        In einer Reihe von funktionsübergreifenden Workshops entwickelten wir dann einen Prozess, um zu definieren, wie die Patientenzentrierung in allen Arbeitsabläufen täglich umgesetzt werden soll. Vor der Validierung und Implementierung dieses neuen Prozesses überprüfte unser Team ihn mit Patientenvertretern.

      • Operationalisierung einer Patientenfürsprecherstrategie

        Wir unterstützten ein führendes Pharmaunternehmen bei der Einführung seiner Patientenvertretungsstrategie und bei der Einbettung aller Aktivitäten in die Unternehmensführung unter der Leitung des Führungsteams.

        Unser Team erstellte Schulungsmaterialien, Standardarbeitsanweisungen und moderierte Onboarding-Sitzungen für jede Funktion, um die internen Stakeholder zu schulen. Gemeinsam mit unserem Kunden bewerteten wir, welche Ressourcen für diese Aktivitäten am besten geeignet sind, und identifizierten die richtigen Patientenvertretungsgruppen für die zu erledigenden Aufgaben in den einzelnen Bereichen.

        Parallel dazu entwickelten wir Tools, um die Zusammenarbeit mit den PAGs zu erleichtern, die Ergebnisse der Interaktion zu dokumentieren und ein KPI-Dashboard zu erstellen, um den Fortschritt zu überwachen und intern – und extern – zu kommunizieren! Während des gesamten Projekts übernahmen wir das Projektmanagement, bis die Einführung und deren Nachbereitung erfolgreich verliefen.

      • Identifizierung und Priorisierung relevanter Patientenverbände für Partnerschaften in 4 Therapiegebieten in Nordamerika, Europa und der APAC-Region

        Unser Healthcare-Team unterstützte das Patientenvertretungsteam eines mittelgroßen Pharmaunternehmens bei der Durchführung einer Bewertung von Patientenvertretungsgruppen in verschiedenen Indikationsgebieten.

        Nach Abschluss der Bestandsaufnahme identifizierten wir für jedes Therapiegebiet die wichtigsten Interessengruppen und führten eine Lückenanalyse durch, um zu ermitteln, auf welches Therapiegebiet wir uns konzentrieren sollten. Wir untersuchten Bedürfnisse und Aktivitäten, die wir mit relevanten Partnern in jedem Therapiegebiet einleiten oder verstärken sollten.

        Unsere Untersuchung führte dazu, dass wir dem Corporate Affairs-Team Empfehlungen für kurz- und langfristige Aktivitäten in den drei untersuchten Regionen (Nordamerika, Europa und APAC) gaben.

      • Wettbewerbs-Benchmark für die Patientenfürsprache im Kampf gegen Antibiotikaresistenz

        Einer unserer Kunden, ein weltweit tätiges pharmazeutisches Unternehmen, wollte seine Strategie zur Patientenvertretung weiterentwickeln, um über bessere Instrumente zur Bekämpfung der Antibiotikaresistenz (AMR) zu verfügen.

        Das Unternehmen hatte eine Wissenslücke, was andere Akteure im Bereich AMR in Bezug auf die Patientenfürsprache taten, und wollte diese Lücke schließen, um seine Strategie zur Patientenfürsprache zu entwickeln und möglicherweise zu verbessern. Zu diesem Zweck untersuchte Alcimed die Strategien der Wettbewerber in verschiedenen Regionen und analysierte die Gemeinsamkeiten und Unterschiede sowie die wirkungsvollsten Maßnahmen.

        Im Anschluss an unsere Untersuchung und Analyse gab unser Team dem Kunden Empfehlungen für den besten Weg, um in diesem Bereich führend zu sein.

      • Analyse von Programmen zur frühzeitigen Patientenvertretung und -einbindung für einen großen Pharmakonzern

        Alcimed arbeitete mit einem großen Pharmaunternehmen zusammen, um externe Beispiele für Programme zur frühzeitigen Patientenvertretung und -einbindung zu identifizieren und zu analysieren – von der Zeit vor der Indikationsstellung bis zur Phase 2 der klinischen Entwicklung. Ziel war es, den Nutzen, die Auswirkungen und die Chancen früher Patientenvertretung besser zu verstehen.

        Auf drei Kontinenten identifizierte unser Team mehrere Beispiele für Patientenvertretungs-Aktivitäten, die in den frühen Phasen der Arzneimittelentwicklung etabliert werden könnten. In einer Arbeitssitzung mit unserem Kunden wählten wir für jedes der Therapiegebiete, die für unseren Kunden von Interesse sind, ein Beispiel aus, das mit den an den Fallstudien beteiligten Patientenorganisationen und Instituten weiter analysiert wurde.

        Anhand dieser Erkenntnisse konnten wir dann eine Queranalyse der Daten durchführen und unserem Kunden strategische Empfehlungen geben. Wir konnten Möglichkeiten aufzeigen, wie der Bedarf und die Dringlichkeit einer frühzeitigen Patienteneinbindung in den verschiedenen therapeutischen Bereichen angegangen werden kann.

      • Stärkere Einbindung von Patienten als Experten bei einem führenden Pharmaunternehmen

        Alcimed begleitete einen führenden Pharmakonzern, der sein Programm zur Einbindung von Patienten weiter verbessern wollte.

        Unsere Unterstützung bestand darin, unseren Kunden durch verschiedene Aktivitäten zu begleiten, wie zum Beispiel das Sammeln und Ordnen von Berichten, das Messen der Auswirkungen der Patienteneinbindung sowie die Unterstützung des Patientenvertreter-Teams bei der Erkundung von und Ausweitung auf neue Regionen und die Erstellung einer digitalen Datenbank für diese.

        Dank unserer Arbeit konnte unser Kunde ein besseres Verständnis für den Nutzen und die Auswirkungen der Patienteneinbindung gewinnen. Zudem erhielt er einen klaren Überblick über die Anzahl der Einbindungen für jede Abteilung des Unternehmens und die Möglichkeit, seine Maßnahmen auf andere Länder auszuweiten.

      Sie haben ein Projekt?

        Erzählen Sie uns von Ihrem unerforschten Gebiet

        Sie haben ein Projekt und möchten es mit unseren Entdeckern besprechen? Schreiben Sie uns!

        Ein Mitglied unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.