Monoklonale Antikörper

Monoklonale Antikörper Agentur Unternehmensberatung Beratung Consulting

Nutzen Sie die Chancen auf dem Markt für monoklonale Antikörper

Das Team von Alcimed unterstützt seine Kunden bei der Erforschung des Entwicklungspotenzials von monoklonalen Antikörpern in verschiedenen therapeutischen Indikationen und Anwendungen. Hierzu zählt auch die Überwachung der Innovationsentwicklung, um sicherzustellen, dass monoklonale Antikörper nicht nur sicher und wirksam bei Patienten Anwendung finden, sondern auch mit verbesserten Verabreichungsoptionen ein breiteres Patientenspektrum abdecken. Das Einsatzgebiet reicht von chronischen Krankheiten bis zur Verwendung von bispezifischen Antikörpern für die Tumorbekämpfung. Der jüngste Erfolg monoklonaler Antikörper bei der Vorbeugung und Behandlung von COVID-19-Erkrankungen unterstreicht ihren Nutzen bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten, insbesondere bei immungeschwächten Menschen und im Zusammenhang mit einer globalen Pandemie.

    Erzählen Sie uns von Ihrem unerforschten Gebiet

    Sie haben ein Projekt und möchten es mit unseren Entdeckern besprechen? Schreiben Sie uns!

    Ein Mitglied unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.


    Sie vertrauen uns

    Logo_carre_Air_Liquide_HC
    Logo_carre_Bayer
    Logo_carre_Biomerieux
    Logo_carre_Boehringer_Ingelheim
    Logo_carre_J&J
    Logo_carre_Merck&co
    Logo_carre_Moderna
    Logo_carre_Novartis
    Logo_carre_Sanofi

    Herausforderungen im Zusammenhang mit monoklonalen Antikörpern

    Die Verwendung von mAbs als Arzneimittel in der Therapie ist nicht neu, auch wenn sie durch COVID-19 zuletzt verstärkte Aufmerksamkeit erlangt haben. Der erste therapeutische Einsatz eines mAbs wurde 1986 für die Abstoßung von Nierentransplantaten zugelassen, wobei ein Anti-CD3-Antikörper verwendet wurde, der zuvor in einer Maus entwickelt worden war. Da er von einer Maus stammte, verursachte er Nebenwirkungen in Form der Entwicklung von Anti-Maus-Antikörpern, was die Sicherheit der Therapie drastisch verringerte. Um dies zu verhindern, werden mAbs seitdem humanisiert. Heute sind mehr als 61 monoklonale Antikörpertherapien auf dem Markt und die Zahl der monoklonalen Antikörpertherapien wird wahrscheinlich weiterhin schnell wachsen.

    Die wichtigsten Herausforderungen für den mAbs-Markt sind im Detail:

      Erzählen Sie uns von Ihrem unerforschten Gebiet

      Sie haben ein Projekt und möchten es mit unseren Entdeckern besprechen? Schreiben Sie uns!

      Ein Mitglied unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.


      Wie wir Sie bei Ihren Projekten zu monoklonalen Antikörpern begleiten

      Alcimed unterstützt seine Kunden beim Verständnis des mAbs-Marktes, um die technischen und sicherheitsrelevanten Herausforderungen dieser Technologie besser zu verstehen. Darüber hinaus begleiten wir unsere Kunden bei der Entwicklung neuer monoklonaler Antikörper, die den spezifischen Anforderungen der Akteure in einer Vielzahl von Therapiebereichen, von Infektionskrankheiten bis hin zur Krebsbehandlung, entsprechen.

      Wir unterstützen Entscheidungsträger in der Gesundheitsbranche (Vorstandsgremien, Strategie für neue Produkte, Marketing, technologische Innovation, F&E, …) bei der Erkundung dieses Marktes und bei ihren mAbs-Projekten. Mit unserer Erfahrung sind wir bestens darauf vorbereitet, unsere Kunden aus der Pharma- und Biotech-Branche, die dieses vielversprechende Feld erkunden und zu denen sowohl etablierte als auch aufstrebende Unternehmen wie Eli Lilly, GSK, J&J, Roche und Merck gehören, zu unterstützen.

      Die Vielfalt unserer Kunden (Pharmaunternehmen, Biotech-Unternehmen, Forschungszentren, Start-ups…), der geografischen Räume, die wir erforschen und der Arten von Projekten, die wir durchführen, verschafft uns ein umfassendes und tiefgehendes Verständnis der Herausforderungen, die mit der sich verändernden Dynamik in diesem schnell wachsenden Bereich der monoklonalen Antikörper verbunden sind. In Kombination mit unserer umfassenden Expertise in den Bereichen Infektionskrankheiten, chronische Erkrankungen und Onkologie kann Alcimed einen umfassenden strategischen Ausblick darauf geben, wie vielfältig mAbs als therapeutischer Ansatz eingesetzt werden können.

      Beispiele aktueller Projekte zu monoklonalen Antikörpern, die wir für unsere Kunden durchgeführt haben

      • Analyse der mAb-Behandlung für dermatologische Indikationen

        Alcimed arbeitete mit einem großen Pharmakonzern zusammen, um die potenzielle Eignung monoklonaler Antikörper zur Beeinflussung der in der Haut vorkommenden Begleitbakterien zur Vermeidung dermatologischer Entzündungen zu untersuchen.

        Alcimed analysierte die aktuellen Behandlungsformen, den ungedeckten Bedarf bei der derzeit gängien Behandlung, den Mangel an Innovationen in diesem Bereich und die Empfänglichkeit für neuartige Strategien zur Behandlung. Anhand dieser Analyse konnte Alcimed die potenzielle Marktgröße sowohl für prophylaktische als auch für therapeutische Indikationen in verschiedenen Regionen abschätzen.

        Unser Kunde konnte dann das richtige therapeutische Ziel auswählen, um es in seine F&E-Pipeline aufzunehmen und die technische Realisierbarkeit des Ansatzes weiter zu untersuchen.

      • Aktueller Stand der Technik bei Anti-Drug-Antikörpern (ADAs) zur Bestimmung der Entwicklungsstrategie von mAbs bei chronischen Krankheiten im Tierversuch

        In Zusammenarbeit mit einem großen Biotech-Unternehmen führte Alcimed eine eingehende Analyse der wissenschaftlichen Publikationen zu ADAs bei chronischen Krankheiten, insbesondere Entzündungskrankheiten wie Osteoarthritis oder rheumatoide Arthritis, durch. Ziel war es, die ADAs beispielsweise hinsichtlich Ätiologie und Entstehungsmechanismus zu charakterisieren und ihre Auswirkungen auf die Wirksamkeit einer Behandlung bei Menschen und Tier zu bewerten.

        Alcimed ermittelte auch Lösungen, um diese Auswirkungen entweder nach der Einleitung der Behandlung oder in einem frühen Entwicklungsstadium zu überwinden und bewertete die Wahrnehmung von ADAs durch die wissenschaftliche Gemeinschaft und die Gesundheitsbehörden.

        Dieses Verständnis und die Analyse der besten Möglichkeiten zur Umgehung potenzieller Hürden im Zusammenhang mit ADAs aus wissenschaftlicher, technischer und regulatorischer Sicht ermöglichten es, unseren Kunden zu den Entwicklungsstrategien für eine tiermedizinische Behandlung mit monoklonalen Antikörpern zu beraten.

      • Innovative Verpackungslösungen für mAb-Produkte zur Markteinführung

        Wie bereits erwähnt, besteht eine der derzeitigen Einschränkungen von mAbs in ihrer Darreichungsform, die den Zugang zu ihnen einschränken kann. Einer unserer Kunden, ein großes Biotech-Unternehmen, entwickelte einen neuen mAb von der Formulierung bis zur Verpackung.

        Zusätzlich zu den wissenschaftlichen und medizinischen Überlegungen wollte unser Kunde die Erfahrungen der Patienten und des medizinischen Personals mit dem Produkt selbst, insbesondere bei der Verabreichung, verbessern. Daraufhin erfassten und charakterisierten wir die aktuellen Marktstandards für Sekundärverpackungen hochwertiger injizierbarer Arzneimittel, einschließlich mAbs.

        Die Akzeptanz solcher Umverpackungen, sowohl bei Gesundheitsdienstleistern als auch bei Patienten, wurde bewertet, um wichtige Entscheidungen über das Verpackungsdesign für ein neues Produkt zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer atopischer Dermatitis zu treffen, das kurz vor der Markteinführung stand.

      • Bewertung und Priorisierung neuer oraler mAb-Verabreichungstechnologien

        Alcimed unterstützte einen großen Pharmakonzern bei der Auflistung der wichtigsten Akteure mit Technologieplattformen für die orale mAb-Verabreichung und priorisierte diese nach Entwicklungsstadium und Technologieplattform.

        Auf der Grundlage dieser Liste definierte Alcimed auch die strategischen Wertargumente für den Einsatz oraler Verabreichungstechnologien und stellte ein Expertengremium zusammen, das bei der Einführung einer solchen Strategie helfen sollte.

        Anschließend konnten wir die richtigen Partner auswählen und die Strategie unseres Kunden auf der Grundlage des günstigen Umfelds für die orale mAb-Verabreichung verfeinern.

      Sie haben ein Projekt?

        Erzählen Sie uns von Ihrem unerforschten Gebiet

        Sie haben ein Projekt und möchten es mit unseren Entdeckern besprechen? Schreiben Sie uns!

        Ein Mitglied unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.