Nebenprodukt

Nebenprodukt Agentur Unternehmensberatung Beratung Consulting

Schöpfen Sie Wert aus Neben- und Koppelprodukten, die in Ihrem Produktionsprozess anfallen

Seit mehr als 25 Jahren unterstützt Alcimed die Industrie bei der Aufwertung von Abfällen und Nebenprodukten, um hochwertigere Inhaltsstoffe herzustellen oder neue Märkte zu erschließen. Durch eine effektive Materialverwertung und Abfallreduktion können Kosten gesenkt und nachhaltige Praktiken gefördert werden, um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu unterstützen.

    Erzählen Sie uns von Ihrem unerforschten Gebiet

    Sie haben ein Projekt und möchten es mit unseren Entdeckern besprechen? Schreiben Sie uns!

    Ein Mitglied unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.


    Sie vertrauen uns

    Logo_carre_France_Silver
    Logo_carre_Bayer
    Logo_carre_Coca_Cola
    Logo_carre_Danone
    Logo_carre_Firmenich
    Logo_carre_General_Mills
    Logo_carre_Limagrain
    Logo_carre_Mars
    Logo_carre_Mondelez
    Logo_carre_Nesle
    Logo_carre_Syngenta

    Herausforderungen im Zusammenhang mit Nebenprodukten

    Die Aufwertung von Nebenerzeugnissen kann wirtschaftliche, ökologische und soziale Vorteile bringen.

    Eine effiziente Ressourcennutzung kann zur Senkung der Gesamtproduktionskosten beitragen, indem die Abfallentsorgung reduziert und zusätzliche Einnahmequellen geschaffen werden. Bei der gleichzeitigen Produktion von Primär- und Sekundärprodukten fallen häufig gemeinsame Kosten an, z. B. Rohstoffe und Fixkosten. Durch die Aufwertung von Nebenerzeugnissen kann ein Unternehmen eine genauere Kostenzuordnung vornehmen, indem es einen Teil der Kosten den Nebenprodukten zuordnet.

    Darüber hinaus spielt die Produktverwertung auch eine wichtige Rolle bei der Förderung einer Kreislaufwirtschaft. Durch die Verarbeitung von Abfall in wertvolle Produkte erzeugen industrielle Akteure weniger Abfälle, optimieren die Ressourceneffizienz, fördern Innovationen, schaffen eine nachhaltige Wertschöpfungskette und kurbeln das Wirtschaftswachstum an. Durch die Verarbeitung der Abfälle, die während des Produktionsprozesses anfallen, in wertvolle Ressourcen können wir uns in Richtung eines widerstandsfähigeren und umweltfreundlicheren Wirtschaftsmodells bewegen.

    Ein Beispiel ist die Nutzung von Biomasse-Nebenerzeugnissen zur Herstellung biologisch abbaubarer Stoffe wie Biokunststoffe und Biokomposite, die in der Verpackungs-, Automobil- und Bauindustrie eingesetzt werden.

    Die Industrie steht bei der Verwertung von Nebenprodukten vor vielen Herausforderungen, dazu gehören insbesondere:

      Erzählen Sie uns von Ihrem unerforschten Gebiet

      Sie haben ein Projekt und möchten es mit unseren Entdeckern besprechen? Schreiben Sie uns!

      Ein Mitglied unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.


      Wie wir Sie bei Ihren Projekten zu Nebenprodukten begleiten

      Seit mehr als 25 Jahren unterstützt Alcimed zahlreiche Kunden bei Projekten im Zusammenhang mit Nebenprodukten, von der Definition einer Verwertungsstrategie über die Identifizierung möglicher Märkte und Ziele bis hin zum Überdenken eines kompletten Nebenproduktmanagementprozesses.

      Die Vielfalt unserer Kunden, der geografischen Räume, die wir erforschen und der Arten von Projekten, die wir durchführen, verschafft uns ein umfassendes und tiefgehendes Verständnis der Herausforderungen, die mit Nebenprodukten verbunden sind.

      Unsere Projekte umfassen so unterschiedliche Themen wie neue Technologien und Extraktions-/Verarbeitungs-/Entsorgungsansätze, die Festlegung von Valorisierungsstrategien, die Identifizierung und das Verständnis potenzieller Märkte und Segmente, die Bestimmung des Wertes und der Preisgestaltung, die Einrichtung einer Regulierungsüberwachung, … und vieles mehr!

      Beispiele aktueller Projekte zu Nebenprodukten, die wir für unsere Kunden durchgeführt haben

      • Identifizierung von Marktlücken und Märkten für ein Lebensmittelnebenerzeugnis

        Wir unterstützten einen Innovationsdirektor eines Unternehmens der Fett- und Ölindustrie bei der Aufwertung eines seiner wichtigsten Nebenprodukte (Sonnenblumenwachs).

        Da die potenziellen Märkte für die Anwendung vielfältig sind, identifizierten wir zunächst die vielversprechendsten Anwendungsmärkte, wählten sie aus und befassten uns dann eingehend mit den ausgewählten Märkten, um eine Markteintrittsstrategie zu entwickeln.

        Am Ende unseres Projekts hatte unser Kunde eine klare Vorstellung davon, auf welches Marktsegment er abzielen und wie er die interessierten Akteure ansprechen sollte.

      • Bewertung der Geschäftsmöglichkeiten und des Marktpotenzials für funktionelle Nebenprodukte

        Unser Kunde aus der Molkereiindustrie wollte herausfinden, wie er seine Nebenprodukte in der pharmazeutischen und nutrazeutischen Industrie verwerten kann.

        Alcimed führte eine gründliche Literaturrecherche durch, um die neuesten Forschungsergebnisse zu funktionellen Milchinhaltsstoffen zu ermitteln und eine Queranalyse mit der Prävalenz von Krankheiten und Gesundheitstrends auf dem Markt durchzuführen.

        Auf der Grundlage unserer Analyse nahmen wir dann gemeinsam mit dem Team unseres Kunden eine Priorisierung der Produkte auf der Grundlage des Marktpotenzials vor und entwickelten eine Valorisierungsstrategie.

      • Identifizierung potenzieller Märkte und Anwendungen für tierische Nebenprodukte

        Unser Kunde, ein wichtiger Akteur in der Lebensmittelindustrie, wollte das Potenzial für die Valorisierung seiner nicht für den menschlichen Verzehr bestimmten tierischen Nebenprodukte untersuchen.

        Alcimed führte eine eingehende Analyse durch, die auf den gesetzlichen Anforderungen, der Marktnachfrage, der Marktsegmentierung und der Konkurrenzanalyse basierte, um unseren Kunden bei der Identifizierung potenzieller Märkte und Anwendungen für seine tierischen Nebenerzeugnisse zu unterstützen, insbesondere in den Bereichen Lebensmittel, Futtermittel und Energie.

      • Valorisierung von Nebenprodukten der Destillerie für einen Akteur im Getränkesektor

        Einer unserer Kunden, ein führendes Unternehmen für alkoholische Getränke, hatte das Ziel, seinen ökologischen Fußabdruck bis 2030 um 50 % zu reduzieren. Die Nebenprodukt-Verwertung in der Brennerei war jedoch sehr energieintensiv.

        Alcimed‘s Aufgabe war es, den technischen Direktor bei der Bewertung der Verbrennungs- und Vergasungstechnologien sowie anderer thermochemischer Technologien für nasse Nebenprodukte zu unterstützen.

        Anschließend bewerteten wir die Machbarkeit einiger dieser Technologien für unseren Kunden. Alcimed konnte so zwei relevante Optionen empfehlen, die es unserem Kunden ermöglichen, seine Nebenprodukte zu verwerten und gleichzeitig seinen Energieverbrauch zu optimieren!

      • Verwertung von Nebenprodukten: Analyse des Marktpotenzials eines Angebots zur Versorgung mit Biowasserstoff

        Wir unterstützten ein französisches Unternehmen bei seiner Strategie zur Wertschöpfung von Ressourcen für die Produktion von Biowasserstoff.

        Das Projektteam des Unternehmens wollte sich zunächst einen Überblick über den Markt und die industriellen Anwendungen von Wasserstoff in der Wirtschaft in Europa sowie über die technischen Spezifikationen des von den untersuchten Unternehmen verwendeten Wasserstoffs verschaffen. Zweitens ging es darum, das Interesse potenzieller Kunden – Gaslieferanten für die Industrie – an der Entwicklung eines Angebots für Biowasserstoff zu bewerten. Zu diesem Zweck führte Alcimed Interviews mit Experten des Sektors sowie mit Industriegaslieferanten durch, um deren Interesse zu ermitteln, ihren Kunden Biowasserstoff anstelle von herkömmlichem Wasserstoff anzubieten.

        Schließlich wählten wir 2 Anwendungen aus, bei denen die Verwendung von industriellem H2 mit einer Biowasserstoffversorgung vereinbar ist, um die Wertschöpfung für das Unternehmen zu erhöhen.

      Sie haben ein Projekt?

        Erzählen Sie uns von Ihrem unerforschten Gebiet

        Sie haben ein Projekt und möchten es mit unseren Entdeckern besprechen? Schreiben Sie uns!

        Ein Mitglied unseres Teams wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.